Kunstwerke aus Ton

Crescende mit Andrea Fahrenberger, Barbara Vogl und Edith Rauch
in der integrativen Klasse der Grundschule Königswiesen

Mein Dorf, Legoland und Zauberberg

Zwölf nicht behinderte Grundschulkinder und sechs geistig behinderte Kinder arbeiteten in drei Gruppen mit Ton und bauten drei völlig unterschiedliche Tonkunstwerke.

Beteiligt sind:

Gisela Schwänzl-Kracker, Sonderschul-Lehrerin
Brigitte Born, Lehrerin
Gabi Seitz
Rosi Zrenner

und die integrative Kooperationsklasse mit:

Julia Blumer
Hannah Drescher
Martin Eicher
Simon Jackermeier
Simon Janker
Jasmin Kolterer
Thomas Michl
Vinzenz Rellinger
Merlin Seidl
Laura Stangl
Marlene Troidl
Lisa Weigert

Melvin Bell
Max Kellner
Wenzel König
Manuel Multer
Anna Pilz
Mara Schurig

Schülerin: “Schade, dass das Projekt zu Ende ist”

Schülerin: „Ich wollte dann mit meiner Schwester etwas aus Ton machen. Wir hatten keinen Ton und haben dann mit Matsch gearbeitet.“

Preis der einzelnen Kunstobjekte auf Anfrage bei Uschi Wiendl, bwiendl@aol.com, oder Telefon 0160/95049478.

 

[zurück] [Homepage]